Eigene Mittel

Term Main definition
Eigene Mittel

Eigene Mittel beschreiben das Eigenkapital, das vom Käufer selbst für den Kauf einer Liegenschaft aufgewendet wird.

Finanzierende Institute verlangen in der Regel eigene Mittel von mindestens 20% des Verkehrswerts der Liegenschaft. Je höher die eigenen Mittel, desto besser (niedriger) die Belehnung.

Beispiel: Bei einem Kaufpreis von CHF 1'000'000 benötigt ein Käufer eine Hypothek von CHF 800'000. Er verfügt über eigene Mittel von CHF 200'000.

Alias-Begriffe: Eigenkapital, Eigenmittel

Siehe auch: Belehnung

Kontaktieren Sie uns

  

044 500 71 61
Mo-Fr 8:00-18:00

  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!