Günstige Hypotheken - neutrale Beratung
Rufen Sie uns an: 044 500 71 61

 

Noch im 2013 günstige Hypozinsen sichern!

Samstag, 23. März 2013
Tags: Festhypothek, Forward, Zinsentwicklung

In den vergangenen Jahren sind die Hypozinsen kontinuierlich nach unten gerutscht. Seit Anfang 2013 beobachten wir jedoch einen leichten Anstieg. Ist es bald vorbei mit den günstigen Hypozinsen?

Die Banken haben im stillen Kämmerlein seit Anfangs Jahr ihre Margen für Hypothekar-Geschäfte angehoben und demzufolge die Hypozinsen um rund 20% erhöht. Stark betroffen sind längere Laufzeiten wie beispielsweise die 10-jährigen Hypotheken – denn während diese im Dezember 2012 noch mit einem Zinssatz von unter 2% abgeschlossen werden konnten – notieren sie im Februar 2013 bei den Banken ab 2.30%. Versicherungsgesellschaften bieten ebenfalls Hypotheken an und sind weniger stark von diesen Zinserhöhungen betroffen. Gerade bei längeren Laufzeiten bieten ausgewählte Institute Hypotheken rund 0.2% bis 0.3% günstiger an, als dies Banken tun.

Des Weiteren muss aufgrund der kürzlich beschlossene Massnahme des Bundesrats, den antizyklischen Kapitalpuffer zu aktivieren, damit gerechnet werden, dass die Margen auf Hypotheken und damit die tatsächlich durch die Kunden zu bezahlenden Hypozinsen in naher Zukunft weiterhin steigen können. Ziel der Massnahme des Bundesrats ist die Verhinderung einer Immobilienblase. Demzufolge müssen die Banken Kreditgeschäfte ab September mit neu 1% mehr Eigenkapital hinterlegen und diese Zusatzkosten werden aller Voraussicht nach auf die Hypothekar-Kunden abgewälzt.

Klar scheint, dass beim aktuellen Zinsniveau die Hypozinsen nicht mehr stark sinken können. Deshalb empfiehlt es sich, die Gunst der Stunde zu nutzen und jetzt noch die günstigen Hypozinsen für längere Zeit zu fixieren, insbesondere wenn Ihre Hypothek in den kommenden 12 Monaten ausläuft. Sichern Sie sich somit für die nächsten paar Jahre einen ruhigen Schlaf!


Jetzt günstige Hypothek finden  Fragen? Tel. 044 500 71 61

Kontaktieren Sie uns

  

044 500 71 61
Mo-Fr 8:00-18:00

  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!