Günstige Hypotheken - neutrale Beratung
Rufen Sie uns an: 044 500 71 61

 

Festhypothek weiterhin stark im Trend

Montag, 15. Juli 2013
Tags: Festhypothek, Hypothekarmodell, Libor-Hypothek

Die Zinserhöhungen in circa 3 Schritten im ersten Halbjahr 2013 haben viele Hypothekarkunden verunsichert. Diese fragen sich nun, ob der Abschluss einer Festhypothek zum jetzigen Zeitpunkt (noch) sinnvoll ist. Tatsache ist: Der aktuelle Zinssatz für eine Festhypothek liegt immer noch deutlich unter dem historischen Durchschnitt.

Festhypothek als Absicherung vor steigender Hypozinsen

Gerade weil die Festhypothek als Absicherung gegen steigende Hypozinsen dient, ist sie das beliebteste Hypothekarprodukt unter den Schweizer Hypothekarschuldner. Mittels Festhypothek können die Zinskosten für die gesamte Laufzeit genau budgetiert werden. Bei den meisten Finanzinstituten kann der Hypothekarkunde für die Festhypothek zwischen Laufzeiten von 2 – 10 Jahren wählen, bei ausgewählten Anbietern sind gar längere Laufzeiten möglich.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu beachten, dass gestaffelte Festhypotheken (mehrere Hypothekartranchen, welche zu unterschiedlichen Zeitpunkten auslaufen) bei der Bankverhandlung in Zukunft, resp. bei Ablauf einer Tranche unvorteilhaft sein können. Lesen Sie hierzu unseren Artikel Gestaffelte Hypotheken: Vorsicht mit Tranchen.

Zukünftigen Zinssatz der Festhypothek mittels Terminhypothek sichern

Wird die Festhypothek erst zu einem späteren Zeitpunkt benötigt, bietet sich die Möglichkeit an, die Hypothek bereits zum jetzigen Zeitpunkt abzuschliessen, resp. zu fixieren. Dies kann der Fall sein, wenn die bestehende Festhypothek erst am Anfang des nächsten Jahres abläuft oder wenn die Eigentumsübertragung eines Neubaus erst in einem Jahr stattfindet. Der Zinssatz der Festhypothek kann bei den meisten Anbietern mit einer Vorlaufzeit von bis zu 12 Monaten, bei einigen anderen von bis zu 24 Monaten, festgelegt werden. Die Kosten für diese Absicherung werden Terminzuschlag (oder Forwardzuschlag) genannt und werden zum Zinssatz der Festhypothek addiert. Die Höhe des Aufpreises schwankt je nach Anbieter. Lesen Sie hierzu auch unseren Artikel über Terminhypothek & Forwardhypothek oder vergleichen Sie Terminhypotheken in unserem Hypothekenrechner.

Libor-Hypothek vs. Festhypothek

Für Kunden, die davon überzeugt sind, dass die Zinssätze mittel- bis langfristig etwa auf dem aktuellen Zinsniveau bleiben oder gar sinken werden, bietet sich die Libor-Hypothek als Alternative zur Festhypothek an. Um Engpässe zu vermeiden, sollten diese Kunden jedoch über genügend finanziellen Spielraum verfügen. Der Zinssatz einer Libor-Hypothek wird nämlich je nach Kreditvertrag nach 1, 3 oder 6 Monaten am Markt angepasst und kann unter Umständen (aus Sicht des Kunden) aus heiterem Himmel stark steigen. Der Zinssatz einer Festhypothek bleibt hingegen über die gesamte Laufzeit unverändert und bietet somit Schutz vor bösen Überraschungen.

Die Festhypothek empfiehlt sich insbesondere in folgenden Fällen:

    • Mittel- bis langfristig wird ein Zinsanstieg erwartet
    • Will die Zinskosten der Festhypothek für die nächsten Jahren möglichst genau planen und will keine Risiken eingehen
    • Bereits eine leichte Zinserhöhung würde das ohnehin knappe Budget sprengen
    • Um die Finanzierung mittels Festhypothek für längere Zeit unter Dach und Fach bringen und sich nicht kontinuierlich damit beschäftigen zu müssen
    • Sicherer Zinssatz wird einem möglichen Zinsvorteil vorgezogen
    • Möchte ungesehen der Zinsentwicklung am Markt ruhig schlafen

Merkblatt "Warum eine Festhypothek?"

Laden Sie kostenlos unser Merkblatt "Warum eine Festhypothek?" herunter:

Wie finde ich die richtige Festhypothek?

Die optimale Finanzierung (Festhypothek versus Libor-Hypothek; Laufzeit der Festhypothek, resp. der Festhypotheken-Tranchen) hängt von der individuellen Situation jedes einzelnen Kunden ab. Deren Wahl sollte jedoch in jedem Fall gut durchdacht sein. Ein neutraler Hypothekenvermittler kann Sie bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Suchen Sie in unserem Hypothekenrechner nach der passenden Hypothek oder kontaktieren Sie uns unverbindlich auf 044 500 71 61 oder via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Jetzt günstige Hypothek finden  Fragen? Tel. 044 500 71 61

Kontaktieren Sie uns

  

044 500 71 61
Mo-Fr 8:00-18:00

  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!