Günstige Hypotheken - neutrale Beratung
Rufen Sie uns an: 044 500 71 61

 

Geld sparen mit moderner Baufinanzierung

Freitag, 15. November 2013
Tags: Baufinanzierung, Festhypothek, Hypothekarmodell, Hypothekartranchen, Libor-Hypothek

Während es früher üblich war, Baufinanzierungen über ein Baukreditkonto abzuwickeln, gewinnen neue Finanzierungsformen in der Praxis immer mehr an Bedeutung. Wer heutzutage eine Baufinanzierung benötigt, sollte neben der traditionellen Finanzierung via Baukredit auch modernere Finanzierungsformen unter die Lupe nehmen. Das Sparpotential ist enorm!

Baufinanzierung mit Baukredit

Das meistverbreitete Hypothekarmodell für Baufinanzierungen ist der Baukredit. Dabei werden zuerst die Eigenmittel auf das Baukreditkonto einbezahlt. Die Rechnungen für den Bau werden anschliessend laufend über dieses Konto beglichen. Diese Rechnungen werden durch einen von der Bank anerkannten Treuhänder kontrolliert und visiert (Baukreditüberwachung). Sind die Eigenmittel aufgebraucht, wird die Kreditlimite des Baukontos aktiviert (d.h. das Konto kommt mit den laufenden Zahlungen immer mehr ins Minus). Aktuell (2013) wenden Banken meist einen variabler Zinssatz von 2.5% an. Neben dem Sollzinssatz für das Baukreditkonto wird dem Kunden auch eine Kreditkommission von 0.25% belastet. Nach Bauvollendung wird der Baukredit konsolidiert und in ein anderes Hypothekarmodell umgewandelt, beispielsweise in eine Festhypothek oder in eine Libor-Hypothek.

Baufinanzierung mit Libor-Hypothek

Immer mehr Kunden wickeln ihre Baufinanzierung via Libor-Hypothek ab. Dabei sind die Kosten der wichtigste Faktor, denn der Zinssatz der Libor-Hypothek liegt weit unter dem Zinssatz des Baukredits und die Kreditkommission entfällt. Die Hypothek wird dabei tranchenweise ausbezahlt und auf ein Kontokorrent gutgeschrieben. Ähnlich wie beim Baukredit werden die Rechnungen nach Baufortschritt laufend über dieses Konto bezahlt. Die Bank oder ein Bautreuhänder prüfen die Rechnungen um sicherzustellen, dass das Geld nicht zweckentfremdet wird. Nach Bauvollendung hat der Kunde die Möglichkeit, die Libor-Hypothek in ein anderes Hypothekarmodell umzuwandeln (z.B. in eine Festhypothek).

Baufinanzierung mit Festhypotheken

Die Baufinanzierung mit Festhypotheken eignet sich insbesondere beim Kauf mit einem Generalunternehmer (sogenannter Kauf ab Plan), denn in der Regel sehen die Zahlungsmodalitäten vor, dass der Kunde eine gewisse Anzahl Teilzahlungen je nach Baufortschritt zu leisten hat (z.B. 20% bei der Beurkundung, 20% bei Aufrichte, 20% bei Rohbaufertigstellung usw). Diese Variante ist ebenfalls viel kostengünstiger, als die Baufinanzierung via Baukredit.

Stolperstein gestaffelte Hypotheken

Beim Hypothekarabschluss sollte der Kunde jedoch darauf achten, dass die verschiedenen Hypothekartranchen in einem Zeitrahmen von maximal 12 Monaten fällig werden. Gestaffelte Hypotheken haben zwar den Vorteil, dass die Hypotheken zu verschiedenen Zeitpunkten und somit wahrscheinlich zu unterschiedlichen Zinsniveaus fällig werden. Gestaffelte Hypotheken dienen jedoch auch der Kundenbindung, d.h. der Kunde hat bei Ablauf einer Tranche kaum die Möglichkeit, die Bank zu wechseln und sieht dadurch seine Verhandlungsposition mit der Bank als geschwächt. Bei Hypothekarablösungen sind Finanzinstitute in der Regel nur an die Gesamtfinanzierung interessiert und bieten, insbesondere aus Risikoüberlegungen – wenn überhaupt – Hypotheken auf einzelnen Tranchen nur zu wenig interessanten Konditionen an. Lesen Sie hierzu auch unseren Artikel „Gestaffelte Hypotheken: Vorsicht mit Tranchen“.

Fazit

Eine Baufinanzierung muss nicht zwangsläufig über einen Baukredit abgewickelt werden. HypoPlus berät Sie gerne zu diesem Thema und hilft Ihnen, mit der passenden Finanzierung mehrere Tausend Franken zu sparen. Kontaktieren Sie uns unverbindlich auf der Nummer 044 500 71 61.


Jetzt günstige Hypothek finden  Fragen? Tel. 044 500 71 61

Kontaktieren Sie uns

  

044 500 71 61
Mo-Fr 8:00-18:00

  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!