Günstige Hypotheken - neutrale Beratung
Rufen Sie uns an: 044 500 71 61

 

Wir haben für Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Wechsel zusammengefasst:

Unter welchen Auflagen kann ich das Finanzinstitut wechseln?

Wenn Ihre aktuelle Hypothek ausläuft oder Sie diese gekündigt haben, so können Sie problemlos das Finanzinstitut wechseln. Eine Hypothek abzulösen gehört für Finanzinstitute zum täglichen Geschäft. Das Sie neu finanzierende Institut wird Sie bei der Ablösung maximal unterstützen. Es existieren keine behördlichen Auflagen.

Wie rasch kann ich das Finanzinstitut wechseln?

Der Zeitpunkt der möglichen Hypothekenablösung hängt vom aktuellen Hypothekenmodell und den vereinbarten Vertragsbedingungen ab. Bitte prüfen Sie im Kreditvertrag, ob die Hypothek eine Kündigungsfrist hat.

Für welches Finanzinstitut soll ich mich entscheiden?

Wenn Sie das Finanzinstitut wechseln möchten, gilt es sorgfältig einen neuen Anbieter zu wählen. Das Magazin BILANZ nennt die für die Wahl einer Bank, resp. einer Hypothek zu beachtenden Punkte. Nachfolgend eine Auswahl der relevantesten:

  • Mehrere Offerten einholen und vergleichen. Dabei Gleiches mit Gleichem vergleichen. Nur so kann das günstigste Angebot identifiziert werden.
  • Die gesamte Belastung ist zu vergleichen, also Zinskosten 1. Hypothek, Zinskosten 2. Hypothek und Amortisationskosten.
  • Klären, welche Sicherheiten verlangt werden, resp. eingebracht werden können.
  • Die von Finanzinstituten publizierten Hypothekarzinsen sind Richtzinsen. Die effektiven Zinsen sind Verhandlungssache. Feilschen Sie deshalb oder nutzen Sie Vergleichsdienste.

Die individuelle Angebotssuche auf HypoPlus unterstützt Sie in allen diesen Punkten.

Weiterführende Artikel:


Jetzt günstige Hypothek finden  Fragen? Tel. 044 500 71 61

Kontaktieren Sie uns

  

044 500 71 61
Mo-Fr 8:00-18:00

  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!